Stationspraktikum

Koordination: Ursula V. Wisiak
 
Die Studierenden erhalten bei einer Einführungsveranstaltung in die Medizin einen ersten Einblick in die verschiedenen Fächer und das weite Feld medizinischer Tätigkeiten. Im Stationspraktikum lernen sie den medizinischen Alltag am LKH-Universitätsklinikum kennen. Noch bevor die biologischen Grundlagen der Medizin vermittelt werden, üben sie sich im Zugang zum leidenden Menschen, indem sie zu diesem in Beziehung treten. Dabei können sie ihr angehendes Arztsein reflektieren.
Letzte Aktualisierung: 21.09.2011